Beratung im französischen Immoblien- und Erbschaftsrecht

Wir begleiten Unternehmen und Privatpersonen bei ihren Immobiliengeschäften in Frankreich.

Wir beraten Unternehmen auch bei der Verhandlung und dem Abschluss von gewerblichen Mietverträgen.

Wir unterstützen unsere Mandanten bei den unterschiedlichen rechtlichen Aspekten eines Immobilienerwerbs und -verkaufs, und zwar sowohl bei zivil- als auch steuerrechtlichen Fragestellungen (Grunderwerbssteuer, Besteuerung des Veräußerungsgewinns), insbesondere bei internationalen Aspekten des Vorgangs.

Wir beraten Privatpersonen bei Fragen im deutsch-französischen Erbrecht im Zusammenhang mit dem Immobilienkauf.

Bei Streitigkeiten, auch im Zusammenhang mit einem Sachverständigen, vertreten wir Käufer und Verkäufer einer Immobilie vor den zuständigen Gerichten in Frankreich.

erbschaft immobilien

Unser Fachwissen bei deutsch-französischen Erbschaften

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten insbesondere in folgenden Situationen:

  • Beratung und Vertretung von ausländischen Immobilieneigentümern in Frankreich und Deutschland
  • Analyse der steuerrechtlichen Aspekte im deutsch-französischen Recht und Erstellung der Steuererklärungen im Bereich der Erbschaftsteuer
  • Optimierung der Rechtsposition eines Ehegatten durch Erbvertrag
  • Gründung einer Immobiliengesellschaft zur Optimierung und Organisation der Erbschaft
  • Beratung bei grenzüberschreitenden Schenkungen zwischen Deutschland und Frankreich
  • Vertretung der Interessen von Erben, deren Ansprüche von Dritten streitig gemacht werden, und Unterstützung bei Konflikten zwischen Erben und Gesellschaftern einer Immobiliengesellschaft