Arbeitsrecht

Jahres-Tagespauschale mit Sonntagsarbeit : Anspruch auf Überstunden?
07.12.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Tagespauschale: Anspruch auf Überstunden bei Sonntagsarbeit?

Kann ein Arbeitnehmer, für den die jährliche Pauschal-Tagesarbeitszeit gilt, die Bezahlung seiner Sonntagsarbeitszeit als Überstunden verlangen? Diese wichtige Frage in der Praxis wurde von den Richtern klar entschieden. Hier ist ihre Antwort.

Das Verfahren vor dem französischen Arbeitsgericht
28.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Das Verfahren vor dem französischen Arbeitsgericht, dem conseil de prud’hommes

In Frankreich ist der conseil de prud’hommes (kurz „CPH“) zuständig, um bei individuellen Streitigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu urteilen. Dieses Gericht unterscheidet sich deutlich von seinem deutschen Pendant, denn die französischen Richter sind keine Berufsrichter. Es handelt sich in der Tat um ein ausschließlich paritätisches Gericht, welches sich aus der gleichen Anzahl an Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern zusammensetzt. Die Regeln zur Zusammensetzung des CPH sind allerdings ein wenig anders im Gebiet Elsass-Lothringen. Diese Besonderheit, sowie die Arbeitsweise des CPH können überraschend sein für deutsche Unternehmen, die mit einem Gerichtsverfahren in Frankreich konfrontiert sind. Wir möchten hier einen zusammenfassenden Überblick über…

telearbeit-homeoffice-gesetz
23.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Homeoffice bzw. Telearbeit: die gesetzlichen Regeln

Das Homeoffice stellte lange Zeit einen sehr geringen Anteil der Arbeitsorganisation dar und wurde von den Personaleitern in Frankreich nur selten als Möglichkeit in Erwägung gezogen. Im Zuge der Coronakrise haben alle französischen Arbeitnehmer, deren Arbeitsstellte dies ermöglichte, das Homeoffice entdeckt, manchmal jedoch unter erschwerten Umständen. Laut Umfragen möchte eine große Mehrheit der Arbeitnehmer erneut auf diese Art und Weise arbeiten, dauerhaft oder nicht. Nachstehend fassen wir die Regelungen zur Telearbeit am Wohnsitz (bzw. zur Arbeit im Homeoffice) zusammen. Definition der Telearbeit Die Telearbeit bezeichnet jede Form der Arbeitsorganisation, bei der eine Arbeit, die auch in den Räumlichkeiten des Arbeitgebers…

Der Mindestlohn in Frankreich
23.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Der Mindestlohn in Frankreich

Etwa jeder zehnte Arbeitnehmer in Frankreich wird mit dem „SMIC“ vergütet. Die Erhöhung des SMIC ist auch immer ein Ereignis, dass in den großen Medien angekündigt wird. Die gesetzlichen Regelungen zu diesem Mindestlohn sind somit von Bedeutung für diese Arbeitnehmer, die Personalleiter und die Lohnbuchhaltung. Hier geben wir eine klare Übersicht zu diesem Thema. Seit wann gibt es den wachstumsorientierten berufsgruppenübergreifenden Mindestlohn in Frankreich? Das Prinzip des Mindestlohns, das es in vielen westlichen Ländern gibt, wie beispielsweise in Deutschland seit 2015, wurde in Frankreich schon sehr früh durch das Gesetz vom 11.02.1950 eingeführt. Er hieß damals noch „garantierter berufsgruppenübergreifender Mindestlohn“…

die Sonntagsarbeit
23.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Sonntagsarbeit

In unseren jüdisch-christlich geprägten westlichen Gesellschaften ist der Sonntag als Ruhetag ein wichtiger Grundsatz. Man findet diesen Grundsatz auch im französischen Arbeitsrecht: Sonntagsarbeit ist bis auf Ausnahmefälle verboten. Diese Ausnahmen sind mit der Notwendigkeit, die wesentliche wirtschaftliche Tätigkeit an sieben Tagen die Woche fortzusetzen, verbunden. Des Weiteren hatte der Gesetzgeber eine vorübergehende Ausnahme vorgesehen: im Rahmen der Gesundheitskrise, vorgesehen in Artikel 7 der Verordnung vom 23.03.2020 in Bezug auf die Notfallmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die rechtlichen Regelungen zur Sonntagsarbeit sind komplex und basieren auf unterschiedlichen, vereinzelten Normen. Dies ist die Gelegenheit, einen klaren und pragmatischen Überblick zu den…

Die APC kollektive Leistungsvereinbarung
23.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Die kollektive Leistungsvereinbarung in Frankreich

Als Alternative zu Kündigungsverfahren für Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Situationen hat sich die kollektive Leistungsvereinbarung (APC) zu einem interessanten arbeitsrechtlichen Verhandlungsinstrument entwickelt, das für Unternehmen und deren Personalabteilungen von zunehmendem Interesse ist. Finden Sie heraus, wie es funktioniert.

Bezahlung des Mitarbeiters im Bereitschaftsdienst
21.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Bereitschaftsdienst in Frankreich und Vergütung

Was ist der Bereitschaftsdienst im französischen Recht? Der Bereitschaftsdienst (astreinte) ist nach französischem Arbeitsrecht ein Zeitraum, währenddessen der Arbeitnehmer, ohne an seinem Arbeitsplatz zu sein, nicht ständig und unverzüglich dem Arbeitgeber zur Verfügung steht. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich jedoch in dieser Zeit, sich an seinem Wohnsitz oder in der Nähe aufzuhalten, um eine Arbeit gegebenenfalls leisten zu können (Art. L.3121-5-9 des frz. Arbeitsgesetzbuchs). Während des Bereitschaftsdienstes ist der Arbeitnehmer entweder: in der eigentlichen Bereitschaft, d.h. er ist erreichbar und in der Lage, eine Arbeit zu leisten oder im Einsatz (intervention), d.h. er leistet tatsächlich für den Arbeitgeber eine Arbeit. Wie…

Repräsentativitaet-gewerkschaften
21.11.22 ∙ Französisches Arbeitsrecht

Die Repräsentativität der Gewerkschaften

Die Repräsentativität einer Gewerkschaft ist ein grundlegendes gesetzliches Kriterium im französischen Arbeitsrecht: Sie ist der Schlüssel, der einer Gewerkschaft in Frankreich den Zugang zum Unternehmen gewährt, um dort eine starke Vertretungsmacht auszuüben. Aufgrund von Regelungen, die seit über zehn Jahren gelten, kann eine Gewerkschaft, die zuvor als repräsentativ galt, diese Eigenschaft jederzeit verlieren. Dies geschah beispielsweise mit der Gewerkschaft „Front national de la police“. Der Arbeitgeber muss also diese Repräsentativität überprüfen, wenn eine Gewerkschaft an den Verhandlungen im Unternehmen teilnimmt. Die Repräsentativität, ein gleichmachendes Kriterium für alle Gewerkschaften Die Definition der Repräsentativität für Gewerkschaften wird gesetzlich festgelegt. Das französische Gesetz…